Drucken

54. Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie

Die Herbsttagung der DGKCH hat nun ihren festen Platz im Rahmen der Jahrestagung der DGKJ gefunden und wird vom 14. bis 19. September 2016 in Hamburg stattfinden. Die Zusammenarbeit mit unseren wichtigen Partnern aus der Pädiatrie gehört zur täglichen Routine für alle Mitglieder unserer Fachgesellschaft. Daher wird der Schwerpunkt des kinderchirurgischen Programms auf interdisziplinären Sitzungen mit den verschiedenen pädiatrischen Fachgesellschaften zu wichtigen Themen liegen, die aus den unterschiedlichen professionellen Blickwinkeln betrachtet werden sollen.

Wir sind froh, renommierte Referenten der eigenen Fachgesellschaft sowie der pädiatrischen Subspezialitäten für dieses Konzept gewonnen zu haben. Wir erwarten einen interdisziplinären Austausch und rege Diskussionen auf höchstem akademischem Niveau im Rahmen der folgenden Sitzungen:

Auch das rein kinderchirurgische Programm hält wichtige Aspekte sowohl für die Mitglieder unserer Fachgesellschaft als auch die pädiatrischen Kollegen bereit. Die Kongenitale Zwerchfellhernie ist ein klassisches Krankheitsbild für die Notwendigkeit der interdisziplinären Zusammenarbeit. Hier sollen neue chirurgische und intensivmedizinische Aspekte beleuchtet werden.

Die Sitzungen zu den Themen Kinderchirurgische Forschung, Kinderchirurgische Varia und Der besondere Fall werden sicherlich ebenfalls Interessantes und Neues zu bieten haben.

Für das Kinderchirurgische Programm erwarten wir voller Vorfreude Ihre Abstracts. Nutzen Sie die Chance, Ihre wissenschaftlichen Ergebnisse, Ihre klinischen Erfahrungen und interessante Fälle zu präsentieren und mit den kinderchirurgischen und pädiatrischen Kollegen zu diskutieren. Die Deadline für die Abtracteinreichung (http://dgkj2016.de ) ist der 17. Mai 2016.

Die Workshops zur minimal-invasiven Kinderchirurgie und zum wissenschaftlichen Arbeiten richten sich ganz besonders an unsere jüngeren Kollegen und sollen den kinderchirurgischen Nachwuchs auf die klinische und akademische Zukunft vorbereiten sowie den Blick über den Tellerrand der täglichen Routine in der eigenen Institution ermöglichen.

Zusätzlich sollten wir alle die Gelegenheit ergreifen, die Kontakte zu unseren pädiatrischen Kolleginnen und Kollegen zu pflegen und zu vertiefen. Der Festabend der DGKJ am Donnerstag im Tropen-Aquarium des Tierparks Hagenbeck bietet dazu den passenden Rahmen.

Wir freuen uns auf ein spannendes und qualitativ hochwertiges Programm für unsere Mitglieder und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen in Hamburg.

Benno Ure, Kongresspräsident der DGKCH 2016
Jens Dingemann, Kongresssekretär der DGKCH 2016