Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen – Selten sind viele

Berlin, 29.2.2020. Unter dem Motto „Selten sind viele“ findet heute der internationale Tag der Seltenen Erkrankungen statt.
Die Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie setzt sich insbesondere für die Verbesserung der Versorgung von Kindern mit angeborenen Fehlbildungen ein.

Bessere Operationsergebnisse und lückenlose Nachsorge bei angeborenen Fehlbildungen: Kinderchirurgen und Elterninitiativen gemeinsam für Zentralisierung und Transition

Berlin, 04. Dezember 2019 – Das Stammgebiet der Kinderchirurgie sind die angeborenen Fehlbildungen. Die fehlende oder nicht korrekte Anlage von Speiseröhre oder Enddarm, der fehlende Bauchdeckenverschluss oder der offene Rücken sind hierfür typische Beispiele. 

Mehrfach behinderte Kinder richtig behandeln

Berlin/München, 14. September 2019 – Die Kinderchirurgie als operative Kindermedizin ist hierbei ein unverzichtbarer Partner, da einige Beeinträchtigungen des mehrfach behinderten Kindes ausschließlich chirurgisch zu versorgen sind.

Einladung zum Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019

Berlin/München Juni 2019 – Über 2.000 Kinder- und Jugendärzt*innen werden vom 11.-14. September 2019 in München zusammenkommen, um über Neues und Innovatives rund um die Kindergesundheit zu diskutieren. Die DGKCH wird ebenfalls über Aktuelles aus dem Bereich Chirurgie berichten.

Gallengangsatresie, Zentralisierung und Lebertransplantation

Berlin/München, März 2019 – Beim Chirurgenkongress 2019 haben Organtransplantation und damit verbundene Fragen einen besonderen Platz. Für die Kinderchirurgie gilt die Organspende als besondere Herausforderung wie der Präsident hier zusammenfasst.

Unterkategorien