Weltkindertag: Unfall oder Misshandlung? Kinderchirurgie erste Anlaufstelle bei Verletzungen

Berlin, den 16. September 2022 – Missbrauchsverdächtige Verletzungen von Kindern fallen meist zunächst in kinderchirurgischen Abteilungen oder Ambulanzen auf. Die Unterscheidung zwischen Unfall und Misshandlung ist nicht immer einfach. Am 20. September ist Weltkindertag.

Angeborene Fehlbildungen lebenslang begleiten

Berlin, den 9. September 2022 – Eine gute operative Versorgung ist zwar ein wesentlicher erster Schritt in der Behandlung angeborener Fehlbildungen. In der Regel bedeutet eine solche Fehlbildung aber eine lebenslange Auseinandersetzung mit dem Krankheitsbild. 

Kinderschutz im Fokus 
beim Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2022

Berlin, den 1. September 2022 - Beim diesjährigen Kongress für Kinder- und Jugendmedizin vom 7. bis 10. September im Congress Center Düsseldorf wird dem Thema Kinderschutz eine zentrale Bedeutung zukommen. 

Erfinder der PEG-Magen-Sonde Michael Gauderer erhält Fritz-Rehbein-Ehrenmedaille

Berlin, den 22. Juni 2022 – Kinderchirurg und Chirurg Prof. Dr. Michael W. L. Gauderer hat von der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie e. V. (DGKCH) die Fritz-Rehbein-Ehrenmedaille erhalten. Damit würdigt sie sein Engagement in der kinderchirurgischen Forschung und Embryologie. 

Arbeitskreis „Das schwerbrandverletzte Kind“ bestätigt Kay Großer als Vorsitzenden

Berlin, den 16. Juni 2022 – Dr. Kay Großer, Chefarzt und Leiter der Kinderchirurgie am Klinikum Kassel sowie Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH), ist alter und neuer Vorsitzender des Arbeitskreises „Das schwerbrandverletzte Kind“ (AK) der DGV.

Unterkategorien